Startseite » Veranstaltungen » Veranstaltungen » Patientenveranstaltungen » 14. Patientenforum: Fatigue bei Krebs

14. Patientenforum: Fatigue bei Krebs

Zielgruppe: Patienten und Interessierte
Termin: 20.03.2019, 17:00 – 19:00
Veranstaltungsort: Hörsaal der Augenklinik, Mathildenstraße 8, 80336 München
Veranstalter: CCC München
Weitere Informationen:

Viele Krebspatienten fühlen sich während der Therapie und manchmal auch noch Jahre danach geschwächt und müde. Dieses Erschöpfungssyndrom wird als tumorbedingte Fatigue bezeichnet und hat wenig mit „normaler“ Müdigkeit zu tun. Deshalb funktioniert auch der gut gemeinte Rat „Schlaf dich mal richtig aus“ nicht. Fatigue ist ein Zustand anhaltender Kraftlosigkeit und mangelnder Energie auf physischer, emotionaler und kognitiver Ebene. Fatigue wird als weit verbreitetes Begleitsymptom bei Krebs stark unterschätzt.

Tumorbedingte Fatigue beeinträchtigt vielfach die Lebensqualität, das Familienleben leidet und der Berufsalltag ist mühsam. Oft entsteht ein Teufelskreis. Die Leistungsfähigkeit sinkt, deshalb werden Anstrengungen vermieden. Die fehlende Regeneration führt zu Hilflosigkeit und Niedergeschlagenheit.

Eine Behandlung ist möglich und richtet sich nach der Situation des Patienten. Zunächst sollten mögliche körperliche Ursachen wie Anämie, Schmerzen, Stoffwechsel- und Hormonstörungen oder Mangelernährung ausgeschlossen werden. Moderate Bewegung, psychosoziale Therapiemaßnahmen und auch Medikamente können helfen.

Nach den Vorträgen laden wir Sie herzlich ein, Fragen an die Expertinnen des CCC München zu stellen.

Nutzen Sie die Gelegenheit!

Kontakt:

CCC München

Geschäftsstelle

Pettenkoferstraße 8a

80336 München

E-Mail: ccc-muenchen@med.uni-muenchen.de
Internet: CCC München