Startseite » Aktuelles » Preise und Ehrungen » Deutscher Krebspreis 2013 geht an Herrn Professor Dr. V. Heinemann

Deutscher Krebspreis 2013 geht an Herrn Professor Dr. V. Heinemann

Der Münchener Forscher, Professor Dr. V. Heinemann, Direktor des Comprehensive Cancer Centers (CCCLMU der Ludwig-Maximilians-Universität München, wurde am 21. März 2013 in Heidelberg mit dem Deutschen Krebspreis (Kategorie klinische Forschung) geehrt. Die Laudatio hielt die stellvertretende AIO-Vorsitzende, Frau Prof. Dr. Hegewisch-Becker. Der Preis wurde durch Herrn Dr. Bruns, den Generalsekretär der DKG, überreicht.

 

Im Rahmen eines strengen Auswahlverfahrens wurde der Preisträger ernannt und durch die deutsche Krebsgesellschaft bestätigt. Durch seine klinischen Studien konnte Prof. Dr. V. Heinemann die Diagnose und die Therapie bei gastrointestinalen Tumoren konsequent vorantreiben, begründet die Deutsche Krebshilfe ihre Entscheidung. Weiter heißt es: Er optimierte den Einsatz der Chemotherapie und berücksichtigte die neuen Prinzipien der molekularen Behandlung, was zu einem großen Fortschritt in der Behandlung von gastrointestinalen Tumoren führte.

 

Prof. Dr. V. Heinemann gehört dem Vorstand des Tumorzentrums München an, im Jahr 2012 wurde er als designierter Vorsitzender der Arbeitsgemeinschaft Internistische onkologie (AIO) gewählt. Seit 2010 leitet Prof. Dr. V. Heinemann das Krebszentrum der Ludwig-Maximilians-Universität in München (CCCLMU). An diesem Krebszentrum sind 27 onkologisch aktive Kliniken und Institute mit 18 organspezifischen Zentren beteiligt, wodurch das Münchner Krebszentrum zu den Größten in Deutschland zählt. Das CCCLMU bündelt die Kompetenzen und Disziplinen der Zentren mit dem Ziel, die Versorgung der Patienten auf höchstem universitärem Niveau zu gewährleisten. Unter dem Motto „der Patient zuerst“ und unter dem besonderen Aspekt der Ganzheitlichkeit der Versorgung soll in enger Kooperation mit der Psycho-Onkologie und der Palliativmedizin die Qualität und die Verträglichkeit der Tumortherapie verbessert werden. Im Vordergrund der wissenschaftlichen Untersuchungen steht insbesondere das Bestreben, die Effektivität der Behandlung durch eine individualisierte Therapie zu steigern.

 

 
DE EN

Veranstaltungen

zum Thema Onkologie für Fachkreise, Patienten und Angehörige sowie alle Interessierte

Veranstaltungen

Aktuelles

zu Veranstaltungen, Presse und Stellenangeboten

zu den Meldungen

Kontakt

Geschäftsstelle
CCC München

Pettenkoferstraße 8a,
3. Stock
80336 München

Telefon Icon 089 / 4400-57430
Fax Icon 089 / 4400-57432

ccc-muenchen@med.uni-muenchen.de

Kontakt

Spenden

Für unsere Arbeit sind wir auf Ihre Unterstützung angewiesen

Jetzt spenden