ASPO - Aktuelle Standards und Perspektiven in der Onkologie

ASPO-Logo

Die ASPO-Symposien wurden im Jahre 2004 am LMU Klinikum München initiiert. Seit 2020 bündeln beide Universitätsklinika ihre onkologischen Fortbildungsveranstaltungen unter dem Dach des CCC München. Daraus hat sich die neue Fortbildungsreihe ASPO entwickelt: Experten des LMU Klinikums und des Klinikums rechts der Isar der TU München gestalten die ASPO Symposien, in denen die aktuellen Standards und Entwicklungen in der Onkologie aufgezeigt, kritisch bewertet und in den Kontext des klinischen Alltags integriert werden.

Die Symposien finden in der Regel vier bis fünf Mal im Jahr statt – jeweils mittwochs von 17:00 Uhr bis 19:20 Uhr und werden in Zusammenarbeit mit der Bayerischen Landesärztekammer (Akademie für Ärztliche Fortbildung) durchgeführt. Aktuell finden die ASPO-Symposien online statt.

 

Termine 2021

10. Februar 2021 – Early Clinical Trials (Programm als PDF)

24. März 2021 – Gynäko-Onkologie

14. April 2021 – Uro-Onkologie


In Planung

September 2021 – Seltene Tumoren

November 2021 – Kopf-Hals Tumoren

 

Bild: Logos Sponsoring ASPO-Fortbildungsveranstaltungen 2021

 

Das Sponsoring umfasst die ASPO-Fortbildungsveranstaltungen 2021 mit bis zu fünf Symposien. Eine Übersicht über die Details der Vereinbarungen mit der pharmazeutischen Industrie für 2021 finden Sie in den ASPO-Leistungsstufen 2021 (PDF).

 

Wir freuen uns über Ihre Anmeldung unter

ccc-muenchen@med.uni-muenchen.de

 

Kontakt

Frau Serap Tari

ASPO Koordination

serap.tari@med.uni-muenchen.de